Au Pair Job in Australien

Hallo ihr Lieben,

img_0042

wie einige von euch vielleicht wissen habe ich bis vor kurzem als Au Pair in Australien gearbeitet. Bei mir kamen ganz ganz viele Fragen von euch darüber rein.

Braucht man eine Agentur?

Wie lange muss an in einer Familie als Au Pair arbeiten?

Was sollte man die Familien vorher fragen?

Was verdient man?

Kann man davon leben?

Muss man sich vorher viel Geld ansparen?

Ich dachte mir, das einfachste ist ein Blogpost. So könnt ihr euch alle Informationen hier nochmal durchlesen und euch bei Fragen super gerne melden 🙂

img_4008

Mir kam die Idee recht spontan und ich habe mich zuerst einmal auf der Seite aupairworld.com angemeldet. Dort kann man sich ein kostenloses Profil erstellen und einfach ganz frei alle Informationen angeben. Man braucht in Australien also schonmal KEINE Agentur.
Ich kenne es von einer Freundin, dass man in Amerika immer eine Agentur braucht und auch mindestens 1 Jahr in einer Familie bleiben muss. Außerdem braucht man dort auch Stunden mit Kindern, die man vorweisen kann.
In Australien ist alles super entspannt! Ich wollte gerne mehrere Teile von Australien sehen und habe mich somit dazu entschieden auch für verschiedene Familien zu arbeiten.
Bei der ersten hat es super gepasst, dass ich dort nur für einen Monat war. Das war auch echt mitten im nirgendwo, die Familie und die Erfahrung dort zu leben war zwar super aber 1 Monat fühlte sich genau richtig an. Bei der zweiten Familie habe ich in Perth gewohnt für 3 Monate und habe es total geliebt. Als Abwechslung arbeite ich jetzt in Sydney in einem anderen Job, im März gehts aber für mich nochmal nach Perth in eine neue Familie. Dort steht noch nicht ganz fest wie lange ich bleibe aber vermutlich etwas länger 🙂

img_8260

Also bei aupairworld meldet man sich ganz einfach an und kann dann Familien anschreiben. Es ist auch echt super leicht eine zu finden! Die zweite Möglichkeit sind Facebook Gruppen, ich weiß das hört sich jetzt erstmal nicht so seriös an aber ich würde sagen, das ist fast noch besser. Ich habe meine neue Familie durch Facebook gefunden und die haben die beste Lage, zahlen bisher am meisten und haben super Arbeitszeiten.

img_1367

Um euch eine kleine Inspo zu geben, was man da schreiben könnte, ist hier mal ein Screenshot von meinen Post. Und das sind die Gruppen, in denen ich bin. Da gibt es auch welche für alle möglichen Städte. 🙂

Au Pair Community Perth & WA

Au Pair Australia

Aupair in Sydney

etc. Gibt einfach die Namen der Städte ein, die für euch in Frage kommen und dann werden sich auf euren Post zu 100% Familien melden.

img_5052

Den Zeitrahmen kann man sich echt ganz frei aussuchen und auch gut mit den Familien offen besprechen. Ich habe mir das Work und Holiday Visa geholt, welches dir ermöglicht bis zu einem Jahr hier zu bleiben. Das Visum hat mich soweit ich mich erinnere um die 350€ gekostet und der Flug kostet vermutlich um die 800€, je nachdem wo man hin fliegt.

Ansonsten hatte ich tatsächlich nicht viel für Australien gespart und einfach versucht dann hier mein Geld zu erarbeiten um mir alles zu ermöglichen. Ich mir hier ein Konto angelegt, was auch super einfach geht und meine Familien hier haben darauf immer überwiesen. Ich bin quasi mit 0 gestartet und komme sehr gut zurecht! Als Au Pair hat man halt echt kaum Kosten, die Familien kochen und ich durfte mich immer an Allem bedienen. Bei den Familien bisher habe ich 200$ in der Woche verdient, bei der im März werde ich 250$ die Woche verdienen. Das ist nicht super viel aber wenn man bedenkt, man hat keine Mietkosten und keine Kosten für Verpflegung (was in Australien ganz schön teuer ist) dann ist das schon in Ordnung. Natürlich ist es je nach Lifestyle dann schwer etwas zu sparen.. aber das ist ja auch jedem selber überlassen und man kann sich dafür ja dann auch vorher etwas zurück legen 🙂

img_3878

Australien ist natürlich etwas teurer als Deutschland aber ich finde man kommt ganz gut hin! Der andere Job ist aber als Abwechslung glaub ich auch mal ganz gut, um jetzt nochmal ein bisschen mehr zu verdienen. Das gefällt mir auch an Australien echt gut, man muss nicht alles durchplanen! Man findet so viele Möglichkeiten einfach ganz spontan und so kann man auch oft das machen, vorauf man gerade Lust hat.

f27493dd-6db2-4362-af13-3dd89fe6866a

Zu den Dingen, die man vorher eine Familie fragen sollte. Ich würde auf jeden Fall immer danach fragen, ob die Kinder bestimmte Allergien oder Krankheiten haben auf die man achten muss! Außerdem würde ich auch immer fragen, ob ein Auto zu Verfügung steht. In Perth zum Beispiel sind die Zugverbindungen nämlich nicht sehr gut und ich würde dort vermutlich nicht in eine Familie, wo kein Auto in der Freizeit zur Verfügung steht. Man ist einfach viel mobiler und erlebt auch sehr viel mehr mit Auto 🙂
Ansonsten fragt einfach was auch immer ihr wissen wollt, die Familien sind super lieb und auch total offen! Ich hatte bisher echt Glück mit meiner Familie.

Falls ihr aber die Familie wechseln wollt, ist es wie gesagt auch echt absolut kein Problem, in Australien findet man ganz schnell eine neue Familie. Ich würde dann einfach offen und ehrlich mit der Familie sprechen, einen Facebook Post machen und eine neue suchen.

Wenn ihr noch weitere Fragen an mich habt, schreibt mir super gerne und ich versuche euch alles zu beantworten 🙂

Außerdem wurde ich gefragt, ob ich ausgewandert bin. Nein, ich bin nur hier für ein Jahr. Mein Visum läuft danach ab und ich gehe zurück nach Deutschland um mein Studium zu beenden 🙂

img_8476

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s