Japan ❀

FOR ENGLISH SWIPE DOWN

Hallo ihr Lieben,

6A7BDAAD-0BC3-4F84-89C9-1116E56684EE

es ist jetzt schon fast wieder drei Wochen her, das ich in Japan war. Leider hatte ich bisher nicht ganz so viel Zeit meinen Blogpost zu schreiben aber hier ist er endlich.

Bei mir kamen einige Fragen rein über Japan, wie lange ich dort war, wo ich war und was ich gemacht habe. Außerdem wurde nach Tipps für Kyoto gefragt und es gab Fragen über die Universal Studios. Da dachte ich mir, am einfachsten ist ein Blogpost.

7BA7E981-695E-4B33-B1FE-5C07C69F39D2

Ich war leider nur für 4 Tage dort aber selbst die 4 Tage haben sich absolut gelohnt! Ich bin Freitag morgen in Japan angekommen und habe erstmal ein bisschen geschlafen, da mir der 14 Stunden Flug dann doch ein bisschen hinter her hing 😀 Wir haben die 4 Tage im Hilton Osaka verbracht und der Aufenthalt war super! Das Hotel war direkt an dem Hauptbahnhof und man konnte alles super gut von dort aus erreichen. Im Hotel angekommen habe ich erstmal ein par Motchis bekommen. Die müsst ihr dort auf jeden Fall probieren!! Die sind super lecker. Das sind so kleine Kügelchen mit verschiedenen Geschmäckern.
Danach habe ich dann erstmal eine Runde geschlafen und mich dann fertig gemacht um ein bisschen shoppen zu gehen. Auf der anderen Seite des Bahnhofes war ein riesiges Shoppingcenter, dort gab es super viele kleine Shops mit tollen Ohrringen und Ketten! Also Schmuck kann man auch super in Japan shoppen! Das ganze verrückte Essen dort hat mich so begeistert haha. Wir haben super viele Süßigkeiten probiert und auch die Restaurants haben so leckeres Essen!

13B8FAA6-E533-4FCF-A51E-7C8E5DD7387F

Am zweiten Tag waren wir in den Universal Studios und JA es lohnt sich auf jeden Fall dort hin zu gehen. Das war vermutlich mein bester Tag in Japan haha ich habe mich gefühlt wie ein kleines Kind. Es ist so unfassbar interessant sich die ganzen verschiedenen Welten und Themen dort anzuschauen. Mein Favorit war vermutlich die Harry Potter World, wer liebt Harry Potter auch? Es war so faszinierend durch diese Straße dort zu laufen, die verschiedenen Shops zu sehen, der Hogwarts Express und natürlich Hogwarts and sich. Wir sind dort in einen Raum rein, wo ein bisschen auf japanisch gezaubert wurde haha und sind natürlich die Achterbahnen gefahren. Am meisten mochte ich die Achterbahn im Schloss. Zuerst läuft man ein bisschen durch das Schloss, was echt super gut gemacht ist und dann setzt man sich in einen Wagen, welcher sich bewegt und quasi wie eine Art 4D Kino ist. Es fühlt sich an als würde man hinter Harry auf einem Besen her fliegen. Mir persönlich hat es super gut gefallen!

C343C705-91E4-4400-B680-896448907DB6

Die Minion Welt war auch echt cool anzuschauen und dort gab es eine ähnliche Achterbahn. Die beste Achterbahn war aber für mich die in der Jurassic Park Welt, man hing von oben runter und ist dann mit dem Kopf zuerst gefahren, das heißt wenn es runter ging hing man quasi Überkopf und die hatte auch super viele Loopings, das lange anstehen lohnt sich!

8EB76A9C-D38F-42B2-87BB-61F0CDCFDBDA

Und obwohl noch gar nicht Halloween war, liefen sobald es dunkel wurde super viele Gestalten auf der Straße rum. Ich hatte so Panik haha ihr kennt bestimmt die Halloween Tage in den ganzen Freizeitparks? Für mich ist das glaub ich nichts 😀

97395848-F87B-4F2D-9C5A-6A85468BECCC

Naja gut, weiter zu Japan.
Kyoto

Am nächsten Tag sind wir mit dem Zug nach Kyoto gefahren, das ist super zu erreichen von Osaka! 20 Minuten ca mit dem Zug.
Wir hatten leider nicht viel geplant und sind einfach drauf los, da alles etwas spontan war. Am Hauptbahnhof dort angekommen haben wir dann einfach bei Google Maps geschaut was so um uns herum ist. Wir sind los gelaufen und zuerst zu dem Tō-ji Tempel gegangen. Man musste Eintritt bezahlen um auf das Gelände zu kommen, da wir aber nur einen Tag hatten und auch noch einige andere Dinge sehen wollten, sind wir nur drum herum gelaufen und man konnte den Tempel auch so recht gut sehen. Auf einer Seite des Geländes war ein kleiner Markt, über den sind wir auch noch gelaufen. Es war super schön dort! Und wir hatten echt Glück mit dem Wetter, es war jeden Tag super warm und die Sonne schien. Weiter ging es dann zum Fushimi Inari-Taisha, das ist dieser Gang aus den ganzen orangen Toren oder wie man es auch nennen darf. Es war super schön zu sehen aber leider war dort sehr viel los. Drum herum gibt es aber auch einige Tempel und andere Dinge zu sehen und es lohnt sich auf jeden Fall dort hinzufahren.

D97B2FD9-FEE8-4225-B52F-F9FFD4C4CC1E

9B89D207-C31F-403B-B0C7-6FB5C244CE86

Der Weg nach oben zu den Tempeln ist voll mit kleinen Essens Ständen, also wieder eine gute Möglichkeit ein paar neue Dinge zu probieren. Wir sind danach zum Kyoto Tower gefahren und haben uns dort oben den Sonnenuntergang angeschaut. Man hat von dort eine Aussicht über ganz Kyoto und es war super schön mit der Aussicht den Sonnenuntergang zu genießen.

79FED919-3369-42FA-A165-460251BA6770

Es gibt einige andere Dinge zu sehen in Kyoto, wir haben es leider nicht geschafft, da wir nur den einen Tag Zeit hatten und auch erst gegen Mittag in Kyoto angekommen sind. Aber ich würde euch auf jeden Fall empfehlen euch den Arashiyama anzuschauen, wenn ihr dort seid. Das ist ein super schöner Wald, der sehr speziell aussieht 🙂 dieser Wald liegt so ein bisschen nördlich vom Stadtzentrum aber dort in der Nähe gibt es auch nochmal einige andere Dinge drum herum.

869E6F5D-C5BF-4580-822A-51CBA5ECA6B4

Am letzten Tag waren wir im Aquarium in Osaka, es war hammer schön und faszinierend sich die ganzen Tiere anzuschauen. Danach sind wir noch zum Osaka Castle gefahren. Dort muss man auch wieder Eintritt zahlen, der war aber nicht ganz so teuer und es lohnt sich auf jeden Fall, da das Gelände dort recht groß ist und es einiges zu sehen gibt.

E66C041B-D479-4717-86D8-587263A5ECE6

Anschließend sind wir noch zu dem Dontonbori Kanal gefahren und einfach ein bisschen durch die Stadt gelaufen, der Kanal ist super schön! Dort gibt es so viele Dinge zu sehen! All diese großen Bildschirme, super viele Restaurants, Shops und vieles mehr. Wir sind auf einer Art Riesenrad gefahren, dort musste man nur irgendwas im Shop kaufen und konnte dann einmal umsonst fahren. Oben hatte man dann eine recht gute Sicht über die Stadt und für quasi umsonst hat es sich auf jeden Fall gelohnt 🙂
Abends sind wir Sushi essen gegangen, wer liebt Sushi auch so sehr? In Japan hatte ich vermutlich das beste Sushi bisher 😀 Generell ist das Essen da einfach so unfassbar lecker gewesen!!

3338EEFE-C0F5-4B1E-9F6F-3C7204CE12E24DECF0E6-3E28-4DC7-B2C6-AB3428A41E91

Wenn ihr weitere Fragen habt, schreibt mir super gerne ♡

 

02AA1547-7E48-4598-9C5E-C60247978DD7

 

ENGLISH

 

Hey,

6A7BDAAD-0BC3-4F84-89C9-1116E56684EE

nearly three weeks ago I went to Japan. This was a super spontaneous trip so I didn’t plan too much. I was only there for 4 days, so there wasn’t much time to explore the city. I went to Osaka and would really recommend it, I enjoyed my time there; it’s a nice city. There are a lot of things to do! We tried to get up early every morning to use the little time I  had.

7BA7E981-695E-4B33-B1FE-5C07C69F39D2

The first day I was super tired because the flight there was pretty long. I slept for a bit and just went shopping in the city. We stayed super close to Osaka Station and there is a huge shopping center right next to it. There are a lot of small shops which have amazing accessories!  All of the food is just so fascinating. From Osaka Station it’s super easy to take the train other places, which was very convenient.

13B8FAA6-E533-4FCF-A51E-7C8E5DD7387F

The second day we went to Universal Studios, it was such an amazing experience! I had never been to Universal Studios before. I felt like a little child again, haha. It’s a lot of fun to ride all the different rollercoasters and the buildings in the park look amazing. My favorite part of the park was probably the Harry Potter World. I just loved to walk around there, see the different stores and the Hogwarts Castle. The rollercoaster in this castle was amazing! You’re sitting with 3D glasses and the rollercoaster starts to move while the screen jumps out at you.  You’ll see a movie on the screen and it feels like you’re flying around with Harry Potter, haha. A bit hard to describe, but it was amazing.

C343C705-91E4-4400-B680-896448907DB6

I also liked the minion world, haha! It’s just so fascinating how they build all these different worlds and you feel like you’re walking around in the movie. The best rollercoaster was probably the one in the Jurassic World. It was just crazy because you’re kind of laying down on your chest and just looking at the ground and then the rollercoaster starts moving and we were just hanging upside down. So we went down head first. A weird feeling!

8EB76A9C-D38F-42B2-87BB-61F0CDCFDBDA

It wasn’t even Halloween, but around the time it was getting dark there were so many creatures walking around on the streets. I was so scared of them! I’m pretty sure you know about these Halloween events in Theme Parks? I found it horrible, haha, you never know where they are and what they are doing. Anyway, haha, back to Japan.

97395848-F87B-4F2D-9C5A-6A85468BECCC

The next day we went to Kyoto. Some of you asked if I’ve been to Kyoto and if it’s worth it to go there. The fact that we didn’t plan anything wasn’t the best, but it was still amazing! It’s definitely worth it, but I guess two days are enough for Kyoto if you don’t have that much time in Japan. There are a couple of nice things to see, but you can visit them in two or three days. When we arrived we just started walking around, but still found some really nice places. The first place we went was the Tō-ji, you can walk there from the main station. Spring is probably the best time to visit Japan because of all the cherry blossom trees. But autumn is also pretty nice! After that we went to the Fushimi Inari-Taisha and some Temple around there and it was amazing! Probably my favorite place in Kyoto.

D97B2FD9-FEE8-4225-B52F-F9FFD4C4CC1E9B89D207-C31F-403B-B0C7-6FB5C244CE86

We also went to the Kyoto Tower for the sunset. It’s really nice up there.
There are a couple of really nice places a bit out of the city centre. We didn’t make it there, but I think it’s worth it to go there if you’re in Kyoto, for example the Arashiyama. It looks so amazing.

79FED919-3369-42FA-A165-460251BA6770

The last day we went to the aquarium and walked around in Osaka. The aquarium was so amazing, there are so many different things to see and I really enjoyed it walking around there and watching the different animals.
After that we went to the Osaka Castle, which was really nice to see!

869E6F5D-C5BF-4580-822A-51CBA5ECA6B4

We were so lucky with the weather it was sunny every day so we could do a lot of stuff outside. In Osaka I loved just walking around and seeing all this different shops, signs and restaurants. The Dontonbori Kanal is amazing and you should definitely go there if you’re visiting Osaka. There is one place where you can get a ride for free if you buy something in their shop. It’s a super slow ride but it resembles a very slow ferris wheel and gives you a view over the city which is really nice. Especially because it’s ‚free‘.

4DECF0E6-3E28-4DC7-B2C6-AB3428A41E913338EEFE-C0F5-4B1E-9F6F-3C7204CE12E2

We found so many fancy spots. In one place you could just fish and there were so many nice restaurants. We went for sushi, who else loves it? Japan is definitely a good place for sushi! But I also tried some other asian food and I didn’t find a place where I didn’t like the food 😀

02AA1547-7E48-4598-9C5E-C60247978DD7
If you have any questions about Japan, feel free to ask ♡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s